Auch in diesem Jahr ertönten wieder die schönsten St. Martins-Lieder durch Ückesdorf. Die Elterninitiative U-Dötzchen veranstaltete ihren traditionellen Laternen-Umzug. Schon vor Beginn stimmten sich die Kinder, Eltern und Erzieher beim Probe-Singen mit Keksen, Kakao und Glühwein auf den Marsch zum Martinsfeuer ein. Mit bunten Laternen zogen die Teilnehmer quer durch Ückedorf. Dabei folgten sie dem heiligen Martin auf seinem Pferd zum Bolzplatz. Dabei wurde in diesem Jahr viel Wert auf Gleichberechtigung gelegt: So mussten nämlich viele Eltern ihren Kindern erklären, warum der diesjährige Sankt Martin weiblich war. Bevor sich die Kinder dann zum Schnörzen in der Nachbarschaft aufmachten, verteilten die Ü-Dötzchen zur Stärkung Weckmänner an Groß und Klein. Lieben Dank an die vielen Ückersdorfer, die ihre Häuser am Wegesrand so schön geschmückt haben.

Brenne auf mein Licht