Am Freitag war der Kindergarten fest in Männerhand. Zum Väterabend durften die Kinder ihre Papas oder Opas mit in den Kindergarten bringen. Die Erzieher begrüßten die Eltern-Kind-Duos mit einer Olympiade. Zusammen mussten verschiedene Aufgaben gelöst werden. Für richtige Antworten zu Fragen rund um den Kindergarten-Alltag, einen hohen Turm aus Bauklötzen bauen, Knetfiguren herstellen, den blinden Papa durch einen Parcours im Garten führen oder für das Absolvieren des Würfel-Bewegungsspiel gab es Stempel auf einer Spielkarte. So flitzten und wuselten die kleinen Zweierteams bis zum gemeinsamen Abendessen durch die Einrichtung. Am Ende brauchte jedes Team mindestens fünf Stempel auf seiner Karte für eine Goldmedaille. Und die verliehen die Erzieher an diesem Abend reichlich.

Väterabend